Informationen zur Spendenabsetzbarkeit ab 1.1.2017

Liebe Spenderin,
lieber Spender,

für Ihre seit dem 1.1.2017 geleisteten Spenden gibt es eine Neuerung für das Absetzen dieser Spenden. LICHT INS DUNKEL ist als spendenbegünstigte Organisation nun gesetzlich verpflichtet, die Summe Ihrer geleisteten Spenden Ende Februar des Folgejahres (also erstmalig im Februar 2018) an das Finanzamt zu übermitteln. So wird Ihre wertvolle Spende automatisch in Ihrer Arbeitnehmerveranlagung geltend gemacht.

Damit Ihre Spende auch weiterhin abgesetzt werden kann, benötigt LICHT INS DUNKEL daher - neben Ihrem Vor- und Nachnamen - auch Ihr Geburtsdatum. Es kann nur eine Person pro Spende absetzen. Wichtig hierbei ist, dass Sie Ihre Daten korrekt bekannt geben und die Schreibweise Ihres Namens mit jener im Meldezettel übereinstimmt.

Bei Fragen wenden Sie sich direkt an den Verein LICHT INS DUNKEL

   Per Mail: office@lichtinsdunkel.org
   Tel: 01/ 533 86 88 – DW 21 oder DW 24
   Kramergasse 1/8
   1010 Wien

Wenn Ihre Spende nicht abgesetzt werden soll, sind diese Angaben hinfällig.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Vertrauen in die Aktion LICHT INS DUNKEL.


Ihr LICHT INS DUNKEL – Team


Weitere Informationen auf der Seite des BMF